Fit fürs Web?
  Fit fürs Web! 
Fit fürs Web?! Dipl.-Ing. (FH) Birgit Eggers,
Hauptstr. 27, D - 66904 Brücken (Pfalz), Landkreis Kusel, VG Schönenberg Kübelberg,
Mobil: +49 (0) 1 77 - 6 93 19 81,     Internet: www.birgiteggers.de, E-Mail: ffw@birgiteggers.de
Pinnwand FAQ Person Gästebuch Kontakt Impressum
Do-it-yourself
Internetauftritt
Formulare
Newsletter
Schulung
Service
home
 

  FAQ - Häufig gestellte Fragen (Frequently asked Questions)

Was verbirgt sich hinter dem Do-it-yourself - Modul bzw. Mini-CMS?
Mit dem Do-it-yourself - Modul (= Mini-CMS) können Sie auf sehr einfache Art Ihre Internetpräsenz selber erstellen und aktualisieren. Ich bespreche mit Ihnen im Vorfeld, welche Bereiche Sie auf Ihrer Seite darstellen möchten und wie das Layout aussehen soll. Anschließend richte ich Ihnen das Modul ein, erstelle also den professionellen Rahmen. Dann können Sie loslegen und Ihre Texte und Bilder selber ins Netz stellen und verändern.
nach oben
Das Design Ihrer Beispiele für das Do-it-yourself - Modul ist sich jeweils sehr ähnlich - ist auch ein komplett anderes Layout möglich?
Ja, selbstverständlich ist das Do-it-yourself - Modul auch in einem total anderem Layout umsetzbar. Auch darüber können wir uns gerne unterhalten. Sie können mir auch ein Wunschdesign zukommen lassen und ich 'hauche ihm das Leben ein' - sprich, ich dynamisiere Ihre Vorlage so, dass Sie sie auf einfache Art und Weise aktualisieren können. Beispiel für Alternativdesign: Hundepension oder Gastronomie
nach oben
Ist das Do-it-yourself - Modul bezahlbar?
Das Do-it-yourself - Modul kostet weit weniger, als normalerweise für eine (günstige) Webpräsenz ausgegeben wird. Dabei können Sie mit dem Do-it-yourself - Modul die Inhalte Ihrer Webpräsenz nicht nur selbst erstellen, sondern Sie auch jederzeit aktualisieren und erweitern - ohne zusätzliche Kosten(!)
nach oben
Was ist ein Kontaktformular?
Mit dem Kontaktformular können Besucher Ihrer Site schnell und unkompliziert mit Ihnen Kontakt aufnehmen - auch ohne selbst Eigentümer einer E-Mailadresse zu sein! Sie als Besitzer der Site bekommen die Anfrage per E-Mail zugestellt.
Beim Kontaktformular können Sie bestimmte Abfragen voreinstellen - ein Beispiel sehen Sie hier.
Ein weiterer Vorteil von Kontakt- oder Anfrageformularen ist die Option, die Daten nicht nur per E-Mail zu versenden, sondern sie auch in einer Datenbank zu speichern. Von dort aus sind verschiedene Anwendungen möglich: eine Kundenliste, ein Newsletter etc.
nach oben
Newsletter gibt es doch auch als freie Scripte - was ist das Besondere an Ihrem Newsletter?
Der Hauptunterschied sind die Kategorien. Bei dem Newslettermodul, das ich Ihnen anbiete, können Sie Ihren Teilnehmern und Ihrem jeweiligen Newsletter verschiedene Kategorien zuordnen (zum Beispiel Kunden und Lieferanten). Außerdem haben Sie in der Newsletterverwaltung eine Übersicht über Ihre versendeten Newsletter und können Ihre Teilnehmer verwalten (Teilnehmer neu eingeben, die Angaben verändern - z.B. die Kategorie - und Teilnehmer löschen). Automatisch wird erfasst, seit wann der Teilnehmer in der Liste geführt wird, so dass Sie nachvollziehen können, welche Newsletter der Teilnehmer erhalten hat.
Interne Notizen sind möglich, sowohl zum jeweiligen Teilnehmer und als auch zum einzelnen Newsletter.

Die Kategorien sind sinnvoll, wenn Sie verschiedenen Kunden verschiedene Newsletter zukommen lassen möchten, aber dennoch die Übersicht in einer Liste behalten möchten. Selbstverständlich auch hier: die Texte und das Anmeldeformular zum Newsletter passe ich Ihren Wünschen entsprechend an.

Auch das Newsletter-Modul können Sie testen. Bitte rufen Sie mich an oder mailen Sie mir, damit ich Ihnen das Passwort zukommen lassen kann.
nach oben
Sie bieten "individuelle Programmierung" - Was bedeutet das?
Mit PHP und Datenbanken lassen sich tolle Sachen anstellen. Ich arbeite mit selbstprogrammierten Scripten, die ich für Sie individuell anpasse: Corporate Design, Funktion und Formulierungen. Gerne entwickle ich Ihnen auch neue Anwendungsmöglichkeiten - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!
nach oben
Was ist PHP?
PHP bedeutete zunächst Personal Home Page. Da die Möglichkeiten damit nicht erschöpft sind, steht PHP nun für PHP: Hypertext Preprocessor. PHP ist eine Skriptsprache zur Programmierung von dynamischen Webseiten.
nach oben
Was sind dynamische Webseiten?
Bei dynamischen Webseiten werden die Inhalte nach bestimmten Kriterien zusammengestellt. Z.B. alle Veranstaltungstermine eines bestimmten Ortes oder eines bestimmten Zeitraumes - je nachdem, was der Besucher der Webseite ausgewählt hat. So werden nicht alle 600 Veranstaltungstermine eines Jahres auf einmal aufgeführt, sondern z.B. die fünf Termine des aktuellen Tages oder die 30 Termine einer einzelnen Ortsgemeinde. Diese Suchfunktionen werden in der Regel durch eine Datenbankabfrage mittels PHP realisiert.
nach oben
Was heißt Hosting?
Das zur Verfügungstellen von Speicherplatz für Ihre Webpräsenz, so dass sie sicher rundum die Uhr den Besuchern zur Verfügung steht.
nach oben
Ihre Domain (und Ihre Webseite) heißt fit-fürs-web.de - wieso zeigt der Link auf birgiteggers.de/ffw/?
Die Domain fit-fürs-web.de ist auf meinem Namen eingetragen. Domains mit Umlauten sind erst seit 1.März 2004 überhaupt darstellbar. Leider kommen nicht alle Browser* damit zurecht - so muss zum Beispiel der Besucher der Seite beim Internet Explorer zunächst ein Plugin installieren (Download und nähere Infos unter www.united-domains.de) und der Browser von Netscape stellt Umlaute-Domains erst ab der Version 7.1. dar. So könnten also nicht alle Anwender ohne weiteres die Präsenz "Fit fürs Web?!" betrachten.
Außerdem kommt dazu, dass die sogenannten Styles Sheets mit denen ich arbeite, um ein möglichst einheitliches Aussehen auf allen Browsern zu erzielen, auf der direkten Umlaute-Präsenz nicht korrekt dargestellt werden.

Deswegen leite ich den Betrachter von "Fit fürs Web?!" direkt auf http://birgiteggers.de/ffw/, wo die Dateien sowieso als Unterverzeichnis meiner ursprünglichen Präsenz "Dipl. Ing. (FH) Birgit Eggers" - www.birgiteggers.de/index.htm liegen.

* Browser: Programm, um Internet-Seiten zu betrachten - z.B.: Internet Explorer (Microsoft Corporation), Netscape Navigator (Netscape Communications Corporation), Mozilla, Opera (Opera Software) ... .
to browse: schmökern, blättern, umherstreifen.
nach oben
Sie erstellen auch pdf-Dateien - arbeiten Sie da mit Akrobat Writer von Adobe?
Nein - ich nutze die Shell-Konsole meines Linux-Arbeitsplatzrechners. Mittlerweile gibt es auch die Möglichkeit, die PDF-Formate mit Open Office (siehe openoffice.org) zu erstellen - schnell und unkompliziert.
nach oben
Liste der Fragen:

Ist noch etwas unklar geblieben oder haben Sie noch eine weitere Frage? Dann mailen Sie sie mir bitte, rufen Sie mich an (Tel.: 0 63 86 - 99 92 65) oder nutzen Sie das Formular.



*       *   *       Zahlung in Teilbeträgen möglich (nach Absprache)     *   *       *
nach oben